IDEE …

MOBITCAR steht für „Mobile IT Car“ und ist ein IT-Service auf vier Rädern. Die Idee besteht aus einem autark ausgestatteten Bus mit Solarmodule für die interne Stromversorgung, mobiler Internetverbindung, redundantem Backup-System zur schnellen Sicherung von Geräten wie z.B. Notebooks Vorort, sowie einer kleinen Reparaturwerkstatt.

Per Online-Umfrage oder App können Hilfesuchende vorab Ihr Problem schildern, Gerätetyp angeben und für einen der vordefinierten, ihnen nahegelegenen Standort abstimmen. Der am häufigsten gewählte Ort ist der nächste MOBITCAR Stopp und für jeden frei zugänglich. Hierbei fallen für eine „Kurzdiagnose“ Vorort keine Gebühren an. Dadurch kann die „Nachhaltigkeit“ angeregt und das Motto „Reparieren statt wegwerfen“ in die Tat umgesetzt werden.

Bei einer Kooperation mit Kommunen oder ähnliche Institutionen ist es ebenso vorstellbar, dass es einen wöchentlich festen Termin gibt, an welchem das MOBITCAR beim jeweiligen Standort z.B. vor dem Rathaus für alle Bürger zur Verfügung steht.

Ein weiterer grundlegender Nutzen der Idee besteht darin, Menschen mit z.B. Mobilitätseinschränkungen oder fehlenden IT-Kenntnissen, Hilfe zu fairen Preisen anzubieten. Seniorenwohnanlagen mit betreutem Wohnen, soziale Einrichtungen, der ländliche Raum aber auch Firmen und Privatkunden können durch das MOBITCAR angefahren und IT-Dienstleistungen angeboten werden. Dadurch lassen sich die Probleme effizient, schnell und preiswert direkt Vorort beheben.

Durch die Sammeltreffpunkte fallen für die Hilfesuchenden keine Anfahrtskosten an. Oftmals sind kleine, kostengünstige Erneuerungen ausreichend, um ältere oder defekte Geräte vor dem Wertstoffhof zu retten. Flexibilität durch die „mobile Werkstatt“ erspart Kunden das aufwendige Aufsuchen einer PC Reparatur Firma sowie das „aus der Hand geben persönlicher Daten“, die sich auf dem PC oder Notebook befinden.

Die Digitalisierung schreitet kontinuierlich schneller und weiter voran. Schlagzeilen wie z.B. „Beratung gibts nur noch im Internet“ sieht man immer öfters. Es gibt keinen direkten Ansprechpartner mehr Vorort, was zur Folge hat, dass Ältere oder auch weniger technikaffine Personen nun gezwungen sind, sich bei Fragen mit der digitalen Welt auseinanderzusetzen. Intelligente Stromzähler werden kommen, die nur noch Online ablesbar sind, bargeldloses Bezahlen, Smart Home u.v.m. Und genau hier knüpft die Idee MOBITCAR an. Als Bindeglied zwischen den Hilfesuchenden und der sich immer schneller verbreitenden neuen Technik.

Aufgrund der autarken IT-Infrastruktur innerhalb des MOBITCAR’s können aufwendige Reparaturarbeiten direkt Vorort durchgeführt werden. Mittels der kostenlosen Kurzdiagnose wird der zunehmenden „Wegwerfgesellschaft“ entgegengewirkt. Falls nach einer Zustimmung die Reparatur stattfinden soll, entstehen die Kosten für Ersatzteile und Arbeitszeit.

Das MOBITCAR steht auch als unabhängiger IT-Dienstleister für Firmen und Privatkunden im Bereich Serverbetreuung, PC-Support, IT-Sicherheitsfragen und Beratung zur Verfügung.